Anrufen
Nachricht
Kontaktanfrage

Bürozeiten:

Montag - Freitag
09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch
09.00 - 12.00 Uhr
Samstag
10.00 - 12.00 Uhr

Telefonisch erreichbar

Montag bis Freitag
09.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung
Samstag
10.00 - 12.00 Uhr
Kundenmeinungen

Grabsteine und Grabmale sind stets eine sehr individuelle Angelegenheit - dies betrifft natürlich auch den Preis. Eine pauschale Angabe ist daher nicht ohne Weiteres möglich. Hier erfahren Sie, welche Faktoren in die Preisgestaltung einfließen. 

 

 

Höhere Preise bei Sonderwünschen

Wie bei vielen anderen Dingen orientiert sich auch die Frage der Kosten für einen Grabstein oder ein Grabmal stets daran, welche Vorstellungen und Wünsche in die Tat umgesetzt werden sollen. Preislich sind nach oben natürlich kaum Grenzen gesetzt, aber es gibt einige Kriterien, die sich bereits grundlegend auf den Preis für Grabsteine und Grabmale auswirken. Schon die Art des Grabes spielt eine Rolle: So sind Grabsteine für Urnengräber in der Regel günstiger als für ein Einzel- oder Doppelgrab, in dem Verstorbene im Sarg beigesetzt werden. Material, Größe, Form, Design, Beschaffenheit oder weitere Bearbeitungen des Grabsteins haben ebenfalls Einfluss auf den Preis. Ist die Schrift aufgesetzt oder eingearbeitet? Werden Ornamente oder sonstige Verzierungen gewünscht? Auch auch eine Abdeckplatte oder eine Umrandung des Grabes ist möglich. Welche Vorgaben und Voraussetzungen dabei gelten, ist in den jeweiligen Friedhofssatzungen aufgeführt. 

Persönliche Beratung gibt mehr Aufschluss

Idealerweise sollten Sie sich im Vorfeld bei der Friedhofsverwaltung darüber informieren, was erlaubt beziehungsweise nicht erlaubt ist, mit diesen Vorgaben soll ein einheitliches Gesamtbild des Friedhofs erhalten werden.  Lassen Sie sich außerdem umfassend bei Ihrem Steinmetzbetrieb beraten - hier hilft man Ihnen gerne weiter und Sie sprechen sämtliche Details und Machbarkeiten, die Arbeitskosten für das Versetzen des Grabsteins sowie eventuelle Hindernisse persönlich mit Fachleuten ab. Erst wenn all diese Fragen und Einzelheiten eindeutig geklärt sind, lassen sich die Kosten für ein Grab klar beziffern. Im Allgemeinen lässt sich jedoch folgendes festhalten: Je mehr Sonderwünsche in die Tat umgesetzt werden sollen, desto höher fällt der Preis letztendlich aus, ganz gleich ob für ein Urnengrab oder eine Sarggrabstätte.